Olivenölernte 2016/2017

Neue Ernte – schlechte Wetterlage in Südeuropa – verfügbare Ware sinkt – Preise steigen

Anwendung von Safran

Safran gibt den Speisen ein angenehmes, delikates Aroma, einen sanften würzigen Geschmack und eine schöne gelbe Farbe.

Olivenöl

Geschenke der Natur – Das pure, reine Olivenöl, kalt gepresst, extra nativ. Seit Jahrtausenden unverändert, ohne Zusatzstoffe. Schon in der Antike wie Gold gehandelt, als natürliche Medizin.

Fragen & Tipps

Kann man mit Olivenöl braten, schmoren und frittieren?
Nehmen Sie das Beispiel Mittelmeerländer: hier wird ganz selbstverständlich Olivenöl zum Braten, Schmoren und Frittieren genommen. Wichtig: Extra natives Olivenöl hat einen Rauchpunkt bei etwa 180 Grad. Bis zu dieser Temperatur darf Olivenöl in der Pfanne oder im Topf erhitzt werden.

Woher kommt unser Safran?

Wussten Sie, dass Griechenland der zweitgrößte Produzent der Welt von Safran ist?